Der Einsendeschluss für unsere Anthologie zum Thema Briefe ist verstrichen. Wir sind schier überwältigt von der großen Zahl der Einsendungen. Eine genaue Zählung steht noch aus – aber es waren mehrere hundert Geschichten, die uns erreicht haben. Wir bedanken uns ganz, ganz herzlich!

Natürlich wird es etwas dauern, bis wir das alles gesichtet und bewertet haben. Wahrscheinlich können wir irgendwann im Frühling verkünden, welche Geschichten wir ins Buch nehmen wollen. Also bitte nicht ungeduldig werden! 😉

Sicherlich werden wir bald eine neue Ausschreibung veröffentlichen. Also: Es lohnt, hier immer mal wieder vorbeizuschauen.